Alkoholfreie Rezepte

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser!
Diese Sammlung soll Ihnen Anregungen für die Zubereitung alkoholfreier Mixgetränke bieten. Wir hoffen, daß Sie mit diesen Rezepten kreativ umgehen und viele Variationen hierzu finden, die Ihrem persönlichen Geschmack entsprechen. Wir hoffen, daß Ihnen das Ausprobieren neuer Rezepte viel Spaß bereitet und Ihnen einen Geschmack davon gibt, daß auch alkoholfreies Leben Spaß machen kann.

Ananassaft
Für ca. 2 Gläser
1 frische Ananas, 1 Pampelmuse, 1/2 Orange, 1/2 Zitrone
Die frische Ananasfrucht schälen und in Scheiben schneiden. Anschließend so zerteilen, daß die Stücke in einem Entsafter Platz haben. Den so gewonnenen Saft mit dem Saft der ausgepreßten Pampelmuse vermischen. Zur Geschmacksverfeinerung etwas Orangen- und Zitronensaft dazugeben. In Gläser aufteilen. Den Ananassaft kann man auch pikant mit etwas grünem Pfeffer servieren.
Ananas-Bowle
Für ca. 30 Gläser
1 Ananas, 2 Flaschen weißer Traubensaft, 4 Flaschen Sodawasser, Zucker, 5 Flaschen Apfelsaft, 4 Zitronen, 20 Eiswürfel
Die Ananas schälen und, in kleine Stücke geschnitten, in 1 Flasche Apfelsaft und dem Saft der Zitronen einige Stunden ziehen lassen. Dann mit dem übrigen Apfel- und Traubensaft auffüllen und das kühle Sodawasser dazugeben. Wenn erforderlich, die Bowle mit etwas Zucker nachsüßen.
Ananas-Flip
Für ca. 4 Gläser
1 Dose Ananasstücke, 1/2 l kalte Milch, 4 Teelöffel Dextropur plus, 2 Tassen Ananassaft, 2 Eier, 4 Eßlöffel Zitronensaft
Die Ananasstücke in einem Elektromixer pürieren. Ananassaft mit Milch auffüllen und zusammen mit den Eiern, dem Dextropur plus und dem Zitronensaft zu dem Ananaspüree geben. Das Getränk noch einmal kräftig schlagen und danach servieren.
Apfel-Grog
Apfel-Grog l l Apfelsaft mit 3 – 4 Eßlöffeln Zucker, einer halben ungespritzten Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten und einem halben Liter Tee zum Sieden bringen, abseihen und heiß servieren.
Apfel-Max
Für ca. 4 Gläser
1/2 l Apfelsaft, 2 Eier, 3 Eßlöffel Zitronensaft, 8 Eßlöffel Dextropur plus
Apfelsaft, Zitronensaft sowie Eier in einem hohen Topf bei mittlerer Temperatur auf den Herd mit einem Handrührgerät auf der höchsten Stufe aufschlagen, bis eine cremige Masse ensteht. Diese dann mit Dextropur plus abschmecken, in Gläser füllen und heiß servieren.
Baiser
Für ca. 2 Gläser
2 Kugeln Vanilleeis, 2 Eßlöffel Kirschsaft, 1 Flasche Cola
Die Vanilleeiskugeln und den Kirschsaft in Longdrinkgläser aufteilen. Diese nun mit der kalten Cola auffüllen und das Getränk mit einem Strohhalm servieren.
Berliner Bowle
Für ca. 4 Gläser
1 Orange (ungespritzt, 1/4 Tasse Ananassaft, 1 Flasche Apfelsaft, 2 Scheiben Ananas, 1 Zitrone, 8 Eiswürfel
Die abgeschälte Ananas und die Orange in kleine gleichmäßige Stücke schneiden. Die Fruchtstücke in ein großes Glasgefäß geben. Den Saft der halben Zitrone, den Ananassaft und zum Schluß den Apfelsaft aufgießen. Die Bowle nun etwa 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Diese dann mit den Eiswürfeln servieren.
Biarritz-Flip
Für ca. 5 Gläser
500 g gekühlte Wassermelone, 5 Eiswürfel, 250 g Stachelbeeren
die Wassermelone schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend die gewaschenen und entstielten Stachelbeeren und die Melonenstückchen in einer Saftzentrifuge entsaften. Den frischen Saft in die Gläser aufteilen und mit 1 Eiswürfel servieren.
Bingo-Bowle
Für ca. 6 Gläser
1 Flasche roter Traubensaft, 1 Flasche Apfelsaft, 3 Zitronen (ungespritzt), 1 Orange, 1 Stückchen Zimt, 1 Prise Muskat, 1/4 l Sodawasser, 1 Eßlöffel Bienenhonig, 1 Gewürznelke, 10 Eiswürfel
1 Zitrone spiralförmig dünn abschälen; die Südfrüchte dann auspressen. Nun den Saft mit dem Trauben- und Apfelsaft sowie den Gewürzen und etwas Zitronenschale langsam erhitzen, aber nicht kochen. Das Ganze abkühlen lassen und in ein Bowlengefäß umfüllen. Dieses in den Kühlschrank stellen und einige Stunden ziehen lassen. Gewürze und Zitronenschale herausnehmen und ggf. die Bowle mit etwas Bienenhonig abschmecken. Vor dem Servieren mit Sodawasser auffüllen und die Eiswürfel hineingeben.
Bon Fashion
Für ca. 4 Gläser
1 Tafel Schokolade, 8 Teelöffel Sanddornsirup, 1/2 l Limonade, 1/2 l Milch, 1 Zitrone
Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in einem Topf bei schwacher Hitze langsam schmelzen. Diese dann in die Gläser gießen. Durch Drehen der Gläser verteilt sich die Schokolade. Die kalte Milch mit dem Sanddornsirup vermischen, mit etwas Zitronensaft abschmecken und mit der Limonade auffüllen. Dieses Gemisch in die vorbereiteten Gläser füllen und servieren.
Café Marlies
Für 3 Gläser
2 Eßlöffel Instantkaffee, 3 Vanilleschoten, 10 Eßlöffel heißes Wasser, 1/4 l Milch, 2 Eßlöffel Zucker, 3 Kugeln Schokoladeneis, 1 Prise Salz
Den Instantkaffee mit dem heißen Wasser aufbrühen und kalt stellen. Dann Zucker, Milch, Salz und das Mark der Vanilleschoten unterrühren, zum Schluß die Schokoladeneiskugeln. Das fertige Getränk in schlanke Kaffeegläser füllen und mit einem Strohhalm servieren.
Citrotal
Grapefruitsaft, Zitronensaft und Mandarinensaft zu gleichen Teilen gut mischen, Eiswürfel und einige Mandarinenstücke in ein Glas geben, die Mischung darübergießen und mit einer Zitronenscheibe garnieren.
Clair de lune
Für ca. 15 Gläser
1/4 l Wasser, 3/4 l roter Traubensaft, 2 Orangen, 5 Nelken, 3/4 l Apfelsaft, 2 Zitronen (ungespritzt), 3 Teelöffel Bienenhonig, 2 Zimtstangen
Wasser, Apfelsaft und roten Traubensaft mit dem Saft der Südfrüchte sowie den Gewürzen in einem Topf erhitzen, jedoch nicht kochen. Nach 10 Minuten die Gewürze herausnehmen, den Bienenhonig dazugeben und mit etwas geriebener Zitronenschale abschmecken.
Cola “Brasilia”
Für ca. 2 Gläser
1 Eßlöffel Schnellkaffee, 2 Eiswürfel, 1 Eßlöffel Zucker, 1 Flasche Cola
Den Kaffee und den Zucker in ein hohes Glas geben und dieses mit Cola auffüllen. Nachdem man alles vermischt hat, die Eiswürfel dazugeben und das fertige Getränk servieren.
Conte hot
Für ca. 4 Gläser
1/4 l Tomatensaft, 1 Zitrone, Salz, Zucker, 1/4 l Sauerkrautsaft, Worcestersauce, Pfeffer, frische Petersilie
Den gut gekühlten Tomatensaft und den Sauerkrautsaft in einer Glaskanne verrühren. Anschließend mit einigen Tropfen Zitronensaft, Worcestersauce und den übrigen Gewürzen nach Belieben abschmecken. Das fertige Getränk in Trinkschalen aufteilen und mit einem Stiel Petersilie am Glasrand servieren.
Coucher du soleil
Für 4 Gläser
3 Eßlöffel Instantkaffee, 5 Eigelb, 1 Tasse zerstoßenes Eis, Zucker, 10 Eßlöffel Sahne
Das Eis und alle anderen Zutaten in einen Shaker geben und einige Minuten kräftig schütteln. Dann das gemixte Getränk in ein sehr flaches Glas gießen und sofort servieren.
Demoiselle
Für ca. 2 Gläser
1/4 l Kokosmilch, 1 Cola, 1 Zitrone, 4 Eiswürfel
3 Eßlöffel Zitronensaft und die Kokosmilch mixen, dann die Eiswürfel in die Gläser geben und die Kokosmilch darübergießen. Die Gläser zum Schluß mit kalter Cola auffüllen.
Erdbeer-Frappee
4 Kugeln Erdbeer- oder Vanileeis, 10 frische Erdbeeren, ein Glas Obstsirup, einen halben Liter Milch im Mixer rühren, bis sich die Erdbeeren vollständig mit dem Eis vermischt haben. Gleich servieren.
Erdbeer-Kiwi-Bowle (für 6-8 Personen)
500 g Erdbeeren waschen, entstielen, halbieren; 5 Kiwis schälen, in Scheiben schneiden; die Früchte in ein Bowlegefäß geben, zwei Eßlöffel feinen Zucker darüberstreuen und vorsichtig vermischen, etwas ziehen lassen. Zwei Flaschen weißen Traubensaft darübergießen, Gefäß abdecken und ca. 2 Stunden durchziehen lassen. Kühl stellen, kurz vor dem Servieren zwei gut gekühlte Flaschen Ginger Ale und eine Flasche Sodawasser dazugießen.
Eismokka Cosima
Für 2 Gläser
1/4 l Kaffee, 1/8 l süße Sahne, 2 kandierte Kirschen, 30 g bittere Schokolade, 4 Eiswürfel, 1 Teelöffel Krokant
Die bittere Schokolade in einem Gefäß bei mäßiger Hitze langsam schmelzen lassen und dann den fertigen, noch heißen Kaffee dazugeben. Beides gut miteinander verrühren und kalt stellen. Je 2 Eiswürfel in die Gläser geben und das gut gekühlte Getränk darübergießen. Das ganze mit einer Haube aus geschlagener Sahne verzieren, die dann mit etwas Krokant bestreut wird und als Krönung eine kandierte Kirsche erhält
Fruit-Milk
Für ca. 6 Gläser
1/2 l frische Milch, 125 g Johannisbeeren, 6 Eiswürfel, 1 Zitrone, 125 g Himbeeren, Zucker
Alle frischen Früchte waschen, entstielen und in einem Elektromixer pürieren. Die Zitrone auspressen und etwa 1 Eßlöffel Saft in das Früchtepüree rühren. Die gut gekühlte Milch sowie Zucker nach Geschmack dazugeben und das Ganze noch einmal kräftig schlagen.
Frucht-Milch Czarna
Für ca. 2 Gläser
200 g Erdbeeren, 1/8 l Sahne, Zitronensaft nach Geschmack, 3/8 l kalte Milch, 4 Eßlöffel Dextropur plus, 2 Eiswürfel
Die Früchte in einem Elekromixer pürieren. Dann Milch, Sahne, Eiswürfel und Dextropur plus dazugeben. Alles gut miteinander vermischen und mit etwas Zitronensaft abschmecken
Ginger egg
Für ca. 2 Gläser
2 Eier, 2 Teelöffel Ingwerkonfitüre, Zitronensaft, Zucker, 1/4 l kalte Milch, 2 Eiswürfel
Das Eigelb und etwas Zucker zu einer schaumigen Masse schlagen. Dann die Ingwerkonfitüre unterziehen. Zum Schluß die kalte Milch mit der Substanz verrühren und das fertige Getränk mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Gurri-Punsch
Für ca. 8 Gläser
1/2 l starker schwarzer Tee, 1 Zitrone (ungespritzt), 2 Zimtstangen, 3 Teelöffel Sanddornsirup, 3/4 l Holundersaft, 1 Orange (ungespritzt), 3 Nelken, Zucker
Tee, Holundersaft, Saft der Zitrone und der Orange sowie die abgeriebene Schale der Südfrüchte mit den Gewürzen zusammen erhitzen, aber nicht kochen lassen. Dann den Sanddornsirup hineinrühren. Den fertigen Punsch durch ein Teesieb gießen und in vorgewärmten Punschgläsern servieren. Nach Geschmack mit Zucker abschmecken.
Harlekin-Drink
Für ca. 4 Gläser
500 g Rhabarber, 2 Eßlöffel Bienenhonig, 250 Erdbeeren, 10 Eiswürfel
Von den frischen Rhabarberstangen die Blätter entfernen und die Stangen in Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen und entstielen. Anschließend die Fruchtstücke in einer Saftzentrifuge entsaften. Die Eiswürfel in ein Tuch binden und auf einer festen Unterlage mit einem Fleischklopfer etwa hagelkorngroß zerschlagen und in die Gläser aufteilen. Nun die Säfte mit Bienenhonig süßen und in die Gläser aufteilen. Mit Strohhalm servieren.
Heißer Holunder
Für ca. 4 Gläser
1/2 Tasse Zucker, 1/4 l Holundersaft, 1/4 l Apfelsaft, 1 Zitrone
Den Holunder- und den Apfelsaft in einen Topf gießen. Zucker und den Saft der halben auspreßten Zitrone dazugeben. Alles zusammen langsam erhitzen, aber nicht kochen lassen. Das Getränk in vorgewärmten Gläsern servieren
Ingrids Geheimnis
Für ca. 12 Gläser
2 Flaschen schwarzer Johannisbeersaft, 1 Flasche Apfelsaft, 2 Zitronen (ungespritzt), 1/2 l Sodawasser
Die gut gekühlten Säfte in ein Bowlegefäß gießen. 1 Zitrone auspressen und den Saft dazugeben. Die zweite Zitrone abwaschen und in dünne Scheiben geschnitten in die Bowle legen. Diese nun zugedeckt an einem kühlen Ort etwa 2 Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren die Bowle mit einem halben Liter Sodawasser auffüllen.
Jongleur-Bowle
Für ca. 5 Gläser
4 Orangen (ungespritzt), 1 Flasche Orangeade, 1 Flasche Johannisbeersaft, 1 kleine Packung Schokoladeneis
3 Orangen auspressen; den Saft zusammen mit dem Johannisbeersaft sowie der Orangeade in ein Bowlengefäß gießen und im Kühlschrank ziehen lassen. Die vierte Orange in dünne Scheiben schneiden. Zum Servieren das Schokoladeneis in kleine Würfel schneiden und diese in die Gläser aufteilen. Diese dann mit der Bowle auffüllen und mit den Orangenscheiben verzieren.
Kaffee Berlin
Für 4 Gläser
10 Kaffeelöffel Kaffee, Zucker, 1/2 l Sahne, 1 Eßlöffel geriebene Schokolade
Den Kaffee nach dem Grundrezept (s. S. 25) mit einem Filter zubereiten und nach Geschmack süßen. Dann diesen im Tiefkühlschrank leicht gefrieren lassen, herausnehmen und die geschlagene Sahne untermischen. Die nun entstehende Creme in bereitgestellte flache Gläser füllen. Obenauf geriebene Schokolade streuen.
Kaffee Glace
Für 6 Gläser
1/4 l Kaffee, 3 Scheiben Ananas, 1/4 l süße Sahne, 3 Tassen Ananassaft, 1/4 l Vanilleeis
Ananassaft mit dem kalten Kaffee mischen und in den Kühlschrank stellen. Das Vanilleeis und die Ananas, in Würfel geschnitten, in die Gläser geben. Den vorbereiteten Kaffee darübergießen und das Ganze mit einer Sahnehaube verzieren.
Kreuzberger Kaffee
Für 3 Gläser
3 Tassen Kaffee, 1/8 l geschlagene Sahne, 3 Eiswürfel, 1/2 Tasse Schattenmorellen mit Saft, Zucker
Die Kirschen mit dem Saft sowie die Eiswürfel in hohe Kaffeegläser aufteilen. Dann den gesüßten kalten Kaffee darübergießen. Auf das fertige Getränk nun eine Sahnehaube setzen und dieses mit einem Strohhalm servieren.
Kaffee-Longdrink “Eisbär”
Für 3 Gläser
1/4 l Kaffee, 3 Kugeln Vanilleeis, 1 kleine Flasche gut gekühltes Sodawasser, 1 kleine Dose Kaffeesahne, Zucker, 3 Kugeln Schokoladeneis
Den zubereiteten Kaffee süßen und mit der Kaffeesahne vermischt kalt stellen. Je eine Kugel Vanille- und Schokoladeneis in hohe Longdrinkgläser geben. Die Kaffeemischung darübergießen. Die Gläser sollten jedoch nur zu 2/3 gefüllt sein. Den Kaffeedrink nun mit einem Schuß Sodawasser versehen und mit Strohhalm servieren.
Mai-Trunk
Für ca. 4 Gläser
2 grüne Gurken, 2 Eßlöffel feingehackter Dill, Salz, 2 Pampelmusen, 4 Eiswürfel, weißer Pfeffer
Die Gurken schälen und in Stücke schneiden. Diese dann mit dem Dill zusammen in einen Entsafter geben. Den gewonnen Saft in Gläser füllen und mit dem Saft der ausgepreßten Pampelmusen vermischen. Den Trunk mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit Eiswürfeln servieren
Meister-Tee-Bowle
Für ca 15 Gläser
1/2 l starker schwarzer Tee, 1/4 l Pampelmusensaft, Zucker, 1/2 l weißer Traubensaft, 1 Flasche Sodawasser, 10 Eiswürfel
Den Tee nach Geschmack süßen und kalt stellen. Dann den Traubensaft, Pampelmusensaft und Tee in eine Bowlenkanne gießen und 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Zum Servieren Eiswürfel hinzufügen und die Bowle im dem Sodawasser auffüllen.
Mokka-Flip
Für ca. 3 Gläser
1/8 l kalte Milch, 4 Eßlöffel Dextropur plus, 1/8 l geschlagene Sahne, 1/8 l starker kalter Kaffee, 3 Kugeln Vanilleeis, 1 Eßlöffel Pulverkaffee
Milch und kalten Kaffee mit dem Dextropur mixen. Das Vanilleeis in die Gläser verteilen und das Getränk darübergießen. Zum Abschluß die Gläser mit einer Sahnehaube versehen und diese mit etwas Pulverkaffee bestäuben.
Multi-Mix
Für ca. 4 Gläser
1/4 l Tomatensaft, 1 Eßlöffel Dillspitzen, Senf, 1 Zitrone, 1/8 l Schlagsahne, Salz, Zucker, 2 Eßlöffel kleingeschnittene Gewürzgurke
Den Tomatensaft mit Senf, Zitronensaft, Zucker und einer Prise Salz abschmecken. Die Gurkenwürfel darunterrühren und das Getränk in Cocktailgläser füllen. Zum Abschluß diese mit Sahnetupfen verzieren, die dann mit den Dillspitzen bestreut werden.
Oase
Für ca. 10 Gläser
2 Äpfel, 1 Flasche Apfelsaft, 10 Eiswürfel, Zucker, 1 Flasche Sodawasser, 1 Zitrone, 1 Prise Zimt
Die Äpfel schälen, entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Diese in eine Karaffe geben. Die Zitrone ausdrücken und den Saft sowie etwas Zucker und Zimt auf die Fruchtwürfel geben. Dann die Eiswürfel und den kalten Apfelsaft dazutun. Das Ganze nun 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen und zum Servieren mit dem Sodawasser auffüllen.
Orientexpreß
Für ca. 12 Gläser
3/4 l weißer Traubensaft, 1 Orange, 5 Nelken, 1 Prise Kardamom, 1 Zitrone, 3/4 l Apfelsaft, 2 Teelöffel Bienenhonig, 1 Zimtstange, 1 Prise Muskatblüte
Die aufgeführten Säfte und Gewürze in ein Gefäß mit Deckel geben und langsam erhitzen, aber nicht kochen lassen. Das Gemisch soll etwa 5 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze ziehen. Dann die Gewürzstückchen herausnehmen und den Punsch in die Gläser aufteilen.
Pfirsichbowle
10 schöne Pfirsiche (auch aus der Dose) in l/8 schneiden und mit dem Saft von 6 Zitronen begießen. Im Kühlschrank ca.3 Stunden ziehen lassen, anschließend mit 5 Flaschen klarem Apfelsaft (nicht zu süß) und drei Flaschen Sprudel ohne Geschmack übergießen.
Variationen: Aprikosen statt Pfirsiche.
Penelope
Für ca. 5 Gläser
5 Flaschen Cola, 6 Zitronen (ungespritzt), 10 Eiswürfel
5 Zitronen auspressen und den Saft in hohe Gläser aufteilen. In jedes Glas 2 Eiswürfel geben und mit der kalten Cola auffüllen. Die übriggebliebene Zitrone in dünne Scheiben schneiden und an die Glasränder stecken
Rosamunde-Bowle
Für ca. 16 Gläser
1/2 l starker schwarzer Tee, 200 g Zucker, 1/4 l Orangensaft, 8 Teelöffel Zitronensaft, 1 Flasche Ginger Ale, 1 Flasche Orangeade, 1 Orange (ungespritzt), 20 Eiswürfel
Den zubereiteten heißen Tee süßen und anschließend abkühlen lassen. dann den Tee, den Orangensaft und den Zitronensaft sowie die in Scheiben geschnittene Orange in das Bowlengefäß geben. Alles zusammen eine Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren die Bowle mit Orangeade, Ginger Ale und Eiswürfeln auffüllen.
Rhabarber-Cocktail
500 g Rhabarber waschen, in Stücke schneiden 250 g Erdbeeren waschen, entstielen und zusammen mit einem l/8 1 Wasser und 100 g Zucker bei geringer Hitze gardünsten. Die Masse auf ein Sieb geben und den Saft ablaufen lassen. Kühl stellen, vor dem Servieren mit einer Flasche Ginger Ale auffüllen. Eiswürfel auf die Gläser verteilen und den Rhabarber-Cocktail darübergießen.
Rote Milli
Für ca. 4 Gläser
3 Aufgußbeutel Hibiscustee, 1/4 Vanilleschote, 5-7 Eßlöffel Dextropur plus, 1/2 l Wasser, 1/8 l Apfelsaft
Die Teebeutel und die aufgeschnittene Vanilleschote in ein hohes Gefäß geben und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 5 Minuten die Teebeutel und die Vanilleschote herausnehmen. Den Apfelsaft dazugeben und das Getränk mit Dextropur plus abschmecken. Den heißen Punsch in vorgewärmten Gläsern servieren.
Sanddorn-Milch
Für ca. 4 Gläser
4 Eßlöffel Sanddornsirup, 4 Eiswürfel, 1/2 l Milch, Vanillezucker
Die Eiswürfel mit dem Sanddornsirup und der Milch in einem Elektromixer auf höchster Stufe 2 Minuten schlagen. Dann das Getränk mit Vanillezucker abschmecken und in Gläser füllen. Mit Strohhalm servieren.
Schokoladen-Flip
Für ca. 4 Gläser
1/4 l Milch, 4 Teelöffel Schokoladenraspeln, Vanillezucker, 1/8 l Schlagsahne, 1 Eigelb, 1 Orange (ungespritzt), 2 Eiswürfel
Die kalte Milch mit dem Eigelb, der Schokolade, den Eiswürfeln und etwas abgeriebener Orangenschale in einem Mixer kräftig schlagen. dann mit dem Vanillezucker abschmecken und in die im Kühlschrank vorgekühlten Gläser füllen. Jedes Glas mit einer Sahnehaube verzieren.
Schoko-Milli
Für ca. 5 Gläser
1/2 l Milch, 100 g geriebene Schokolade, 1 Orange (ungespritzt), 1/8 l Sahne, Zucker, 5 Teelöffel geriebene Nüsse
Die kalte Milch mit der Sahne verquirlen. Anschließend die geriebene Schokolade hinzugeben und das Getränk mit Zucker abschmecken. Dann in hohe Gläser füllen und die geriebenen Nüsse und etwas Orangenschale darüberstreuen.
Sergeant
Für ca. 6 Gläser
1/2 l Milch, 3 Orangen, 4 Eiswürfel, 100 g Speisequark, 1 Zitrone (ungespritzt), Zucker
Die Orangen auspressen und mit der Milch, den Eiswürfeln sowie dem Speisequark in einem Mixer 2 Minuten schlagen. Danach mit Zucker abschmecken. Die DZitrone halbieren. Eine Hälfte auspressen, die andere in dünne Scheiben schneiden. Die Ränder der Gläser mit Zitronensaft befeuchten und in Zucker stecken. Das fertige Mixgetränk in die Gläser füllen und diese mit einer Zitronenscheibe verzieren.
Sommernachtstraum
Frische Pfefferminzblätter im Eiswürfelkasten mit Wasser bedeckt einfrieren lassen, einen halben Liter Orangensaft, einen halben Liter Ananassaft und den Saft von 3 Zitronen mischen, eine halbe Tasse Zucker, die in wenig kochendem Wasser gelöst und gekühlt ist, dazugeben und mit 3 Flaschen Sodawasser auffüllen. Ein paar Orangenscheiben hineintun und zuletzt die Eiswürfel mit den Pfefferminzblättern dazugeben.
Strawberry-Milk
Für ca. 6 Gläser
250 g Erdbeeren, Zucker, 6 Eiswürfel, 1/2 l Milch, 1/2 Zitrone
die Erdbeeren wasschen, entstielen und halbieren. Mit Zucker bestreuen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Dann in einem Mixer pürieren. Jetzt die Milch, den ausgepreßten Zitronensaft sowie die Eiswürfel dazugeben. Alles zusammen auf höchster Stufe noch einmal 2 Minuten schlagen. In Longdrinkgläsern servieren.
Südsee-Eis-Tee
Für ca. 5 Gläser
6 Teelöffel schwarzer Tee, 1 frische Ananas, Zucker, 1/2 l Wasser, 15 Eiswürfel
Den Tee nach dem Grundrezept herstellen (s. S. 10 f.), nach Geschmack süßen und abkühlen lassen. Die frische Ananas in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden; diese abschälen und das Mittelstück entfernen. Die Ananasringe etwas zuckern und nach einer Stunde so zerteilen, daß sie in Longdrinkgläser passen. Einige Eiswürfel dazugeben und mit dem gekühlten Tee auffüllen.
Tamaras Milch
Für ca. 2 Gläser
1/4 l Milch, 2 Teelöffel Hagebuttenkonfitüre, Zucker, 1/2 Tasse Grapefruitsaft, 2 Eier, 2 Eiswürfel
Die kalte Milch zusammen mit dem Grapefruitsaft in einem Elektromixer schlagen. Anschließend die Hagebuttenkonfitüre und die Eiswürfel hinzufügen. Das Getränk nun noch einmal kräftig schlagen und vor dem Servieren mit Zucker abschmecken.
Tee-Bowle
Für ca. 16 Gläser
14 Teelöffel schwarzer Tee, 1 l Wasser, 1 Tasse frisch ausgepreßter Zitronensaft, 1 Zitrone (ungespritzt), Zucker, 1 Orange (ungespritzt), 125 g Erdbeeren, 10 Eiswürfel, 1 Tasse frisch ausgepreßter Orangensaft
Den Tee aufbrühen, ziehen lassen, abgießen, mit Zucker abschmecken und kalt stellen. Den kalten Tee in ein Bowlengefäß füllen, den Orangensaft und den Zitronensaft hinzufügen. Die Zitrone und die Orange in dünne Scheiben schneiden und mit den Erdbeeren zusammen in die Bowle geben. Das Getränk etwa 2 Stunden gut gekühlt ziehen lassen. Vor dem Servieren die Eiswürfel hinzufügen.
Urwald-Kaffee
Für 3 Gläser
1 sehr reife Banane, 2 Kaffeelöffel Pulverkaffee, 1/2 Vanilleschote, 3 Kugeln Vanilleeis, Zucker, 3 Tassen Milch, 1/8 l süße geschlagene Sahne
Die geschälte Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit der Milch verrühren. Anschließend den Pulverkaffee, das Mark der Vanilleschote und den Zucker nach Geschmack unterziehen. In jedes der Gläser eine Vanilleeiskugel geben und den Kaffee darübergießen. Die Gläser zum Abschluß mit einer Haube aus geschlagener Sahne verzieren.
Wimbledon Cup
Für ca. 3 Gläser
1 kleine Honigmelone, 1 Tasse Orangensaft, 12 Eiswürfel, 1 Dose grüne Feigen, 1 Eßlöffel Grenadinensirup
Die Honigmelone in stücke schneiden und die Schale abschälen. Die Furchstücke in einer Saftzentrifuge entsaften. Den so gewonnenen Saft mit dem Orangensaft vermischen. Die Eiswürfel in ein Tuch binden, auf einer festen Unterlage mit einem Fleischklopfer zerschlagen und in die Gläser aufteilen. In jedes Glas einige Feigen und je 1 Eßlöffel von den Feigen geben. Dann die beiden vermischten Fruchtsäfte darübergießen.
Kalte Ente
Je eine Scheibe Zitrone und Orange ungeschält und ungespritzt in ein Bowleglas geben, mit herbem Apfelsaft übergießen, eine halbe Stunde kalt und zugedeckt ziehenlassen. Vor dem Servieren mit gekühltem Apfelsaft und Sprudel ohne Geschmack auffüllen.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>